Überblick: Geänderte Verkehrsführung in der Innenstadt

Vollsperrung Hauptstraßenkreuz am Sonntag / Ende der Einbahnregelung in der Waldtorstraße / Marxstraße wieder mit zwei Abbiegespuren / Friedrichsplatz vorerst weiter einspurig / Flöttlinstorstraße wegen Baustelle ab Dienstag gesperrt

Nach dem Volksbanklauf mit Verkaufsoffenem Sonntag am 15. Oktober endet der Rottweiler Verkehrsversuch in weiten Teilen: Die Einbahnregelung in der Waldtorstraße wird aufgehoben, die Marxstraße erhält wieder zwei Abbiegespuren. Auf dem Friedrichsplatz gilt die Einbahnrichtung für Autos jedoch testweise weiter. Wegen eines privaten Bauvorhabens ist zudem ab Dienstag die Flöttlinstorstraße vorübergehend gesperrt, der Verkehr wird über die Tannstraße umgeleitet.

13. Oktober 2023
Am Wochenende locken Volksbanklauf und Verkaufsoffener Sonntag in die Rottweiler Innenstadt. Ab Montag sind dann geänderte Verkehrsführungen in der Innenstadt zu beachten (Foto: Stadt Rottweil / Hermann).

Verkaufsoffener Sonntag mit Volksbanklauf

Am Sonntag, 15. Oktober, ist das Hauptstraßenkreuz für den Volksbanklauf mit anschließendem Verkaufsoffenem Sonntag von 9 bis 18 Uhr voll gesperrt. Die Stadt Rottweil empfiehlt, die innenstadtnahen Parkplätze im Süden (Parkplatz Zentrum auf der Groß’schen Wiese) und im Norden (Parkplatz Nägelesgraben oder Parkhaus am Kriegsdamm) anzusteuern.

Abbau Verkehrsversuch in Waldtorort und Marxstraße

Am Montag, 16. Oktober, werden nach der morgendlichen Hauptverkehrszeit insbesondere folgende Einrichtungen des Verkehrsversuchs abgebaut: (1) Die Sperrung der Waldtorstraße aus Richtung Schramberger Straße kommend und der Wendehammer in der Schramberger Straße sowie (2) die Führung des Verkehrs auf einer Fahrbahn in der unteren Marxstraße. Hier werden wieder zwei Abbiegespuren nach links in Richtung Innenstadt und nach rechts in Richtung Königstraße ausgewiesen.

Sperrung Flöttlinstorstraße und Umleitung über Tannstraße

Ab Dienstag, 17. Oktober, verlegt die Energieversorgung Rottweil Hausanschlüsse in der Flöttlinstorstraße. Die Straße muss daher für etwa zehn Tage voll gesperrt werden. Der Waldtorort und der Heilig-Kreuz-Ort sind in dieser Zeit aber über die wieder geöffnete Waldtorstraße aus Richtung Schramberger Straße erreichbar. In der Oberndorfer Straße wird bis zur Weinhandlung Grimm Anliegerverkehr möglich sein. Der innerörtliche Verkehr aus Richtung Norden wird dagegen über die Oberndorfer Straße, die Tannstraße und die Schramberger Straße umgeleitet. Aus dem Süden ist wie bereits oben erwähnt ab dem 16. Oktober wieder eine Durchfahrt über die Waldtorstraße und die Schlachthausstraße in Richtung Nägelesgraben möglich.

Zufahrt Kapuziner-Parkplatz

Die Zufahrt zum Kapuziner-Parkplatz erfolgt wieder wie vor dem Verkehrsversuch von der Waldtorstraße aus. Neu ist dagegen, dass die Ausfahrt ebenfalls in Richtung Waldtorstraße ausgeschildert wird. Außerdem wird die Durchfahrt von der Waldtorstraße in den Stadtgraben gesperrt, um einen Abkürzungsverkehr zu verhindern. Für die neue Verkehrsführung sind am Montag noch kleinere Umbaumaßnahmen am Straßenabschnitt zwischen Kapuziner und Kolping-Haus notwendig.

Friedrichsplatz testweise weiter einspurig

Testweise bleibt der Friedrichsplatz in Fahrtrichtung Hochbrücktorstraße weiterhin für den Autoverkehr gesperrt. Busse und Radfahrer dürfen in beide Richtungen fahren.

Entscheidung auf fundierter Datenbasis

Die Stadt Rottweil hat im Vorfeld und während des Verkehrsversuchs Verkehrszählungen vorgenommen. Nun soll noch gemessen werden, wie sich der Verkehr entwickelt, wenn nur noch der Friedrichsplatz gesperrt ist. Diese Variante greift Anregungen aus der Bürgerschaft auf, die während des Verkehrsversuchs bei der Stadtverwaltung eingegangen sind. Die Messwerte wird die Stadt Rottweil im Anschluss der Öffentlichkeit und dem Gemeinderat vorstellen. Auf dieser Datengrundlage kann der Gemeinderat dann zwischen drei Alternativen entscheiden: die Verkehrsführung wie vor dem Verkehrsversuch (Variante 0), ein Ringverkehr wie zwischen dem 1. Juli und dem 15. Oktober mit halbseitiger Sperrung von Friedrichsplatz und Waldtorstraße (Variante 1) oder eine halbseitige Sperrung des Friedrichsplatzes (Variante 2).

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.